Boardingstation (BOS)

am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide

Seit dem 1. Juni 2017 können Patienten den geplanten Krankenhausaufenthalt am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide über die sogenannte Boardingstation beginnen. Diese spezialisierte Station ist der zentrale Anlaufpunkt am Tag der Aufnahme. Die Mitarbeiter dort stehen, als Ansprechpartner, den Patienten direkt zur Verfügung. Auf der Boardingstation werden geplante Patienten am Tag ihrer stationären Aufnahme empfangen und von hier aus zu Interventionen oder/und diagnostischen Untersuchungen gebracht.

Wie ist der Ablauf auf der Boardingstation?

Die Boardingstation hat für Patienten mit einem geplanten OP-Termin, die sogenannten Elektivpatienten, einen großen Vorteil: am Tag des geplanten OP-Termins kommt der Patient einfach nur auf die Boardingstation. Die Boardingstation und das Team der Station haben die Patienten bereits während der Sprechstunden im Vorfeld kennengelernt. Und das Team selbst kennt den Patienten ebenfalls bereits. Auf der Boardingstation treffen die Patienten kurz nach 6 Uhr bis gegen 12 Uhr ein, werden in einer ruhigen Umgebung für die Operation vorbereitet und dann in den Operationssaal gebracht. Danach übernimmt das Pflegeteam der behandelnden Klinik, beispielsweise der Traumatologie, die Patienten auf die eigene Station.

Welche Vorteile bringt eine Boardingstation mit sich?

Der separate Boardingbereich hat einen großen Vorteil. Auf einer normalen Bettenstation wird vormittags regulär die Behandlung von Patienten organisiert und es werden stationäre Patienten entlassen. Für eine bessere Organisation und hochwertige Versorgung wird mit der Boardingstation das Tagesgeschäft von den Patientenaufnahmen getrennt. Mit der Boardingstation wird am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide eine Verbesserung der Abläufe für Patienten und Personal erreicht. Ruhiger, entspannter, patientenorientierter – das wird mit der neuen Station gewährleistet.

Aktuell können Patienten der Allgemeinchirurgie und der Traumatologie über die Boardingstation aufgenommen werden. Weitere klinische Abteilungen werden zeitnah in den Boardingprozess mit eingebunden.

Vorteile für Patienten auf einem Blick

  • Die BOS ist ein stationärer Aufnahmebereich für Patienten mit OP oder Intervention am Aufnahmetag
  • Sie können sich als Patient in angenehmer und beruhigender Atmosphäre willkommen fühlen
  • Sicherheit durch professionelle Außenwirkung wird gewährleistet
  • Strukturierte Abläufe für Patienten und Personal erleichtern die Organisation und garantieren eine hochwertige Versorgung
  • Eine ruhige, entspannte und patientenorientierte Versorgung wird für Sie als Patient sichergestellt
  • Auf der Kurzliegerstation werden werktags zusätzlich sogenannte Kurzlieger (2-3 Tage Verweildauer) aufgenommen


Die Patienteninformation zur Boardingstation
am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide können Sie sich als PDF-Datei herunterladen. Klicken Sie dafür auf: