KBR-Forum zum Thema „Hygiene im Krankenhaus“

Im „KBR-Forum“, einer Ausstellungsfläche im Eingangsbereich des Klinikums Bremerhaven-Reinkenheide, werden ab Montag, dem 19. September 2016, für zwei Wochen eine Ausstellung zum Thema „Hygiene im Krankenhaus“ und ein Film zum Thema gezeigt. Besucherinnen und Besucher sowie Patientinnen und Patienten sind herzlich eingeladen, sich über das wichtige Thema zu informieren.

Die Krankenhaushygienikerin des Klinikums, Dr. Annette Neumann (hinten), Hygienefachkräfte Andrea Alsguth, Frank Brömmer, Frank Strupeit

Für das Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide hat die Hygiene einen sehr hohen Stellenwert. Dies wird nicht zuletzt dadurch dokumentiert, dass das Klinikum das einzige Krankenhaus im Unterwesergebiet ist, das mit der Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, Dr. Annette Neumann, eine hauptamtliche Krankenhaushygienikerin beschäftigt, die dem langjährig erfahrenen Team aus qualifizierten Hygienfachkräften der Hygiene-Abteilung vorsteht.

In der Ausstellung gibt es Informationen über „gute Keime und schlechte Keime“, verschiedene Infektionsarten, das richtige Händewaschen als Voraussetzung, um die Verbreitung von Krankheitskeimen zu verhindern, außerdem über MRSA, Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus. MRSA kommt auf der Haut von vielen gesunden Menschen vor, ohne krank zu machen. Im Normalfall stellt MRSA für gesunde Personen deshalb kein Risiko dar, denn eine intakte, gesunde Haut ist ein guter Schutz gegen den Erreger. Erst wenn MRSA-Bakterien über Wunden oder durch Schleimhäute in den Körper gelangen, kann eine Infektion ausbrechen. Da MRSA gegen viele Antibiotika unempfindlich (multiresistent) sind, kann die Erkrankung einen schweren Verlauf nehmen. Eine Infektion mit diesem Erreger ist dann schwieriger zu behandeln. MRSA kommen dort vor, wo häufig Antibiotika eingesetzt werden, also besonders in Krankenhäusern. Hier vorzubeugen ist ein wichtiges Anliegen der Ausstellung im „KBR-Forum“.

Gezeigt wird außerdem ein spannender Film zum Thema Hygiene, den Schülerinnen der Krankenpflegeschule des Klinikums Bremerhaven-Reinkenheide in Zusammenarbeit mit der Bremerhavener Design-Agentur „Kopfgeflüster“ gedreht haben und dabei auch selbst als Darstellerinnen mitwirken. Auf eindrucksvolle Weise wird die Notwendigkeit der Händedesinfektion anschaulich gemacht.

Der Eintritt zum „KBR-Forum Hygiene“ ist frei.

Meldung vom: 15.09.2016