„Und sie kamen von überall“ - Das MANV-Konzept in Bremerhaven Präklinische und klinische Strategien zur Bewältigung von Großschadenslagen | Colloquium am 05. September 2017

Colloquium am 05. September 2017, 16:15 Uhr, Konferenzraum Borkum, 3. OG des Klinikums Bremerhaven-Reinkenheide

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die immer gegebenen Gefahren von Katastrophen in Form von Großschadensfällen oder auch der Massenanfall von Verletzten (MANV) schweben allgegenwärtig über uns und lassen so manches Mitglied der sogenannten Rettungskette beim bloßen Gedanken daran erschauern.

Vor dem Hintergrund der sich in jüngster Zeit durch hinzu-kommende terroristische Anschläge verändernde Situation im Gesamten und vor Ort gilt es, Konzepte vorzuhalten, die einerseits mit guter Effizienz Grundlage für die Bearbeitung einer Großschadenslage bilden andererseits ausschließen, dass die Einsatzkräfte beim Bewältigen einer Ausnahmesituation in Gefahr geraten. Die präklinische Zuordnung der Verletzten in Behandlungskategorien bildet die Grundlage zur weiteren klinischen und operativen Behandlung der Opfer.

Diese im Alltag ungewohnten organisatorischen und medizinischen Herausforderungen müssen bewältigt werden und Zielkrankenhäuser entsprechend der Schwere der Verletzungen und Zahl der Opfer ausgesucht werden. Im Rahmen der Rettungskette bilden innerklinisch die verfüg-baren Ressourcen eine erhebliche Determinante und die Notfall- und Operationsteams stehen im Mittelpunkt der weiteren Versorgung.

Vom Ort des Schadensereignisses bis hin zur klinischen Versorgung und Nachbetreuung bleiben die Opfer eines Schadensgroßfalls ein vulnerables Patientengut. Die drei Dozenten werden Ihnen praxisorientiert und sensibel einen Überblick über die Herausforderung eines Großschadensfalls geben.

Dozenten:

  • J. Cordes, Leitender Branddirektor, Dipl. Wirtschafts-Ingenieur, Berufsfeuerwehr Bremerhaven
  • J. Fierlings, Leiter der Zentralen Notaufnahme, Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide
  • M. Hauenschild, Leitender Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie und Leitender Notarzt der Seestadt Bremerhaven

Wir freuen uns auf Sie und Euch!

Dr. med. Ralf Winter, Oberarzt Anästhesie
Wissenschaftliche Leitung

Programm

  • 16:15 Uhr            Begrüßung Prof. Dr. med. T. Junghans 
  • 16:20 Uhr            MANV in Bremerhaven - Präklinisches Konzept , J. Cordes
  • 16:50 Uhr            MANV in Bremerhaven - Der ersteintreffende Notarzt, M. Hauenschild 
  • 17:20 Uhr            MANV in Bremerhaven - Klinische Behandlungsstrategien,  J. Fierlings
  • 17:50 Uhr            Diskussion
  • 18:00 Uhr            Imbiss
  • 18:30 Uhr            Ende der Veranstaltung

Meldung vom: 11.08.2017