Besuchsservice am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide

Der ehrenamtliche Besuchsservice am KBR sucht dringend Verstärkung.

Im Jahre 2009 wurde der Besuchsservice ins Leben gerufen und wird durch die Seelsorgerin des Klinikums pro­fessionell betreut und angeleitet. Besonders im Krankenhaus können Zuwendung und Wärme zur Bewältigung von Einsamkeit und Krankheit beitragen. Sobald die Unterstützung durch den Besuchsservice gewünscht wird, kommt dieser gerne zu allen Patienten und schenkt ein offenes Herz, Ohr, Anteil­nahme und vor allem Zeit. In der Regel von Montag bis Freitag be­suchen die Mitglieder des Besuchsservice Menschen, die sie im Krankenhaus brauchen und schen­ken ihnen ihr Mitgefühl. Die ehrenamtlich Engagierten entscheiden selbst, wie viel Zeit sie in den Besuchsservice investieren können und wollen. Der Kontakt kann nach Wunsch vom Pflegepersonal hergestellt werden.

Frau Huter-Dosdal (Seelsorgerin) fasst die Tätigkeit des Besuchsservices und die Wichtigkeit neuer Mitglieder wie folgt zusammen: „Viele kennen unsere Damen, die regelmäßig auf den Stationen Patientinnen und Patienten besuchen. Mit viel Herz und Leidenschaft sind sie im Hause unterwegs und verschenken ihre Zeit, führen Gespräche oder machen auch mal eine kleine Besorgung. Leider haben einige Damen ihren Dienst beenden müssen, da er ihnen aufgrund von Alter oder Krankheit nicht mehr möglich ist. Und so sind wir immer auf der Suche nach "Nachwuchs"! Wir suchen lebenserfahrene Männer und Frauen, die sich vorstellen können Patientinnen und Patienten zu besuchen und ihnen Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken.“

Neue Mitglieder des Besuchsservice werden bei ihrer wichtigen Tätigkeit qua­lifiziert eingeführt und auch kontinuierlich betreut. Einmal im Monat treffen sich die Mitglieder mit der Koordinatorin, tauschen sich über Unterstützungsangebote aus und be­richten von ihren Erfahrungen. Darüber hinaus werden vom Klinikum Fortbildungsveran­staltungen angeboten, welche die zum Teil belastende Arbeit erleichtern sollen. Herzlich willkommen sind Personen jeden Alters, welche sich für die ehrenamtliche Arbeit begeistern und interessieren. Denn der Wunsch nach einem Besuch ist auf allen Stationen der Klinik immerwährend hoch

„Wer Interesse hat, diesem sinnvollen Ehrenamt nachzugehen, setzt sich bitte mit mir in Verbindung.“, so Frau Huter-Dosdal voller Vorfreude auf neue Mitstreiter.

Kontakt:
Claudia Huter-Dosdal
Seelsorgerin
Telefon: (0471) 299-2225
E-Mail: Cladua.Huter-Dosdal@klinikum-bremerhaven.de

Meldung vom: 09.10.2017