Dr. Carsten Sieling empfängt das Projekt Genesungsbegleiter Klinikum Bremerhaven Reinkenheide als „Ausgezeichneter Ort“ 2017

Bremen, 28.07.2017 – Das Projekt „Genesungsbegleiter Klinikum Bremerhaven Reinkenheide“ zählt zuden 100 innovativen Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2017.
Anlässlich eines Empfangs im Rathaus Bremen begrüßte Bürgermeister Dr. Carsten Sieling am 28.09.2017 den Preisträger aus Bremerhaven und sprach ihm für das beispielhafte Engagement und die vorbildlichen Leistungen seine Glückwünsche aus: „Das ist eine ganz besondere Leistung, zu der ich herzlich gratuliere. Ich freue mich, die Genesungsbegleiter aus dem Klinikum Bremerhaven Reinkenheide als Sieger für das Land Bremen heute hier im Rathaus begrüßen zu können. Mit ihrer beispielhaften Initiative setzen sie sich als ehemals Betroffene mit großem Know-how und Herzblut für aktuell psychisch kranke Mitmenschen ein. Sie sind damit zugleich Vorbild und Hoffnungsträger für ihre Patienten.“

Eine hochkarätig besetzte Jury wählte das Projekt „Genesungsbegleiter Klinikum Bremerhaven Reinkenheide“ aus rund 1.000 eingereichten Bewerbungen als eines von 100 herausragenden Projekten zum Jahresmotto „Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann“ in Deutschland aus. Die Initiative Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank richten den Innovationswettbewerb seit zwölf Jahren gemeinsam aus.

Ausgangspunkt des prämierten Projekts ist die Idee, dass Menschen, die selbst eine schwere psychische Krise bewältigt haben und sich damit aktiv auseinandergesetzt haben, über ein spezifisches Erfahrungs- und Beziehungswissen verfügen, dass es ihnen ermöglicht, andere Menschen mit einer psychischen Erkrankung auf ihrem Genesungsweg zurück in ein hoffnungsvolles, sinnerfülltes Leben zu begleiten und zu unterstützen. Seit 2010 sind deshalb Psychiatrieerfahrene als fest angestellte GenesungsbegleiterInnen in die Behandlungsteams der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik integriert. Sie haben dazu beigetragen, dass sich sowohl das Behandlungsangebot wie auch die Teamkultur verändert haben. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass die GenesungsbegleiterInnen mit normalem Arbeitnehmerstatus und tariflicher Bezahlung in üblicher sozialer Umgebung arbeiten. Dies führt zu mehr gesellschaftlicher Teilhabe.

Auch Ludwig Blomeyer-Bartenstein, Marktgebietsleiter Deutsche Bank Bremen, gratulierte dem Preisträger: „Der diesjährige Preisträger aus der Freien Hansestadt Bremen ist ein Beleg dafür, wie offen, vielfältig und ideenreich die Menschen in unserem Bundesland sind.“ Ute Weiland, Geschäftsführerin „Deutschland – Land der Ideen“, ergänzte: „Offen sein für neue Ideen und Herausforderungen – das hat das Klinikum Bremerhaven Reinkenheide mit seinem Projekt eindrücklich unter Beweis gestellt.“

Engagierte Partner: „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank „Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den BDI. Die Deutsche Bank ist seit 2006 Partner und Nationaler Förderer des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Ziel ist es, Innovationen aus Deutschland im In- und Ausland sichtbar zu machen und die Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit des Standorts zu stärken.

Meldung vom: 09.10.2017