Schulung einer eiweißreichen Ernährung

In der Klinik für Akutgeriatrie und geriatrische Früherkennung am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide werden die Patienten im direkten Gespräch zum Thema eiweißreiche Ernährung im fortgeschrittenen Alter geschult. Im Rahmen der Schulung werden die Patienten dazu befähigt den eigenen Eiweißbedarf mithilfe von natürlichen Lebensmitteln zu decken und somit dem drohenden Eiweißmangel vorzubeugen oder einem bestehenden Eiweißmangel entgegenzuwirken.

Mit zunehmendem Alter  baut der Körper schneller Muskulatur ab, daher ist es besonders wichtig den Muskelaufbau mit einer ausgewogenen und eiweißreichen Ernährung zu stärken. Die richtige Ernährungsweise führt zu geringerer Erschöpfung und zu einer höheren Motivation. Diese Faktoren senken gleichzeitig das Sturzrisiko im Alter. Erkrankungen wie  Dekubitus (Wundliegen) haben mit der richtigen Ernährungsweise bessere und schnellere Heilungschancen oder können sogar ganz vermieden werden. Infektionskrankheiten, wie Erkältungen, kann vorgebeugt werden.

Die Schulung findet für die stationären Patienten in Einzelgesprächen statt, um eine individuelle und gezielte Einzelberatung zu ermöglichen. Zusätzlich werden Gruppenberatungen angeboten. Die Patienten erfahren in welchen Lebensmitteln besonders viel Eiweiß enthalten ist und welche Kombinationen zu einer bestmöglichen Wertigkeit von Eiweiß führen. Die Wertigkeit von Eiweißen wird bestimmt durch die Zusammensetzung der Aminosäuren. Aminosäure-Kombinationen die dem körpereigenen Eiweiß ähneln werden schneller aufgenommen. Je ähnlicher das Eiweiß einer Mahlzeit dem körpereigenen Eiweiß ist, desto höher ist die Wertigkeit. Die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten werden mithilfe von Bildern und Beispielen veranschaulicht, um das Bewusstsein für eine ausgewogene und eiweißreiche Ernährung zu steigern.

Mindestens einmal am Tag sollte die Mahlzeit aus einer Lebensmittelkombination mit hoher Wertigkeit und somit auch mit hohem Eiweißgehalt bestehen. Zu jeder Mahlzeit ist es wichtig einen Eiweißträger mit einzubauen. Beispielsweise Mahlzeiten mit Kartoffeln und Ei haben eine besonders hohe Wertigkeit und sind damit besonders gute Eiweißträger.

 

Folgend finden Sie eine Liste von Lebensmittelkombinationen für eine eiweißreiche Ernährung im fortgeschrittenen Lebensalter.

Zurück