Intensivkurs „HNO am Meer“ voller Erfolg

Ruhr-Studenten schnuppern Seeluft in Bremerhaven

Das Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide als Gastgeber für HNO-Studenten: Chefarzt und Privatdozent Dr. Jörg Ebmeyer veranstaltete zum 1. Mal den Intensivkurs „HNO am Meer“. Fünf Medizin-Studentinnen der Ruhr-Uni Bochum, die HNO interessehalber als Wahlfach gewählt haben, machten sich für den Kurs am 3./4. August 2019 auf den Weg nach Bremerhaven und ans KBR.

„Die Veranstaltung war ein voller Erfolg“, so Dr. Ebmeyer. „Die Studentinnen waren sehr zufrieden mit dem Kurs und es hat ihnen in Bremerhaven und insbesondere in Reinkenheide sehr gut gefallen. Wir überlegen nun, den Intensivkurs für kommende Semester erneut anzubieten.“

Der Kurs bot den Studentinnen ein lehrreiches Wochenende und einen umfassenden Einblick in die HNO-Klinik am KBR. Unterricht gab es Samstag und Sonntag, von 9 Uhr bis ca. 15 Uhr. Hierzu gehörte ein Untersuchungskurs (Erlernen der Untersuchungstechniken) inklusive Spezialuntersuchungen (Endoskopie, Stroboskopie, Ultraschall etc.), klinische Visite sowie Untersuchungen ausgewählter Patienten.

Die Studentinnen konnten natürlich auch die Gelegenheit nutzen, das KBR insgesamt und vor allem die Seestadt Bremerhaven kennenzulernen. Sie waren in den Patientenzimmern der (am Wochenende leeren) Kurzliegerstation (KLS) untergebracht. Die Verpflegung erfolgte durch das Haus (Patientenessen).

Die Klinik der Hals, Nasen-, Ohrenheilkunde am KBR hat seit Mitte 2017 eine neue Leitung. Das motivierte Team um Chefarzt Dr. Ebmeyer und den leitenden Oberarzt Dr. Dirk Korbmacher-Roschkowski hat sich auf die Fahne geschrieben, die stationäre HNO-Versorgung für die gesamte Region sicherzustellen.


Folgend finden Sie weitere Informationen zur Klinik der Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde am KBR.

Zurück