Info-Abende Kreißsaal und Geburtshilfe

Auch in diesem Jahr finden die Info-Abende Kreißsaal und Geburtshilfe am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide statt. Federführend in der Organisation und Umsetzung der Informationsveranstaltungen sind nun seit fast zwei Jahren Frau Sonja Moldt (Oberärztin der Frauenklinik) und Frau Angelika Tscheu (Leitende Hebamme).

Jeweils jeden 1. und 3. Montag im Monat von 18.00 Uhr bis ca. 19.30 Uhr berichten die beiden Referentinnen über alle wichtigen Aspekte der Geburt sowie Geburtsvorbereitung, geben Tipps und beantworten alle offenen Fragen zum Thema. In jeder Veranstaltung wird die Frauenklinik mit allen wichtigen Daten, Zahlen und Fakten vorgestellt.

Geburten ab der 29+00 Schwangerschaftswoche oder ab einem Gewicht von 1250g sind aufgrund der engen Kooperation mit der Neonatologischen Intensivstation der Kinderklinik Ameos am Bürgerpark (Arbeiten Wand an Wand) in unserem Kreißsaal möglich.

Im Jahr 2018 wurden am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide 1.891 Geburten begleitet. Eine ärztliche Vertretung der AMEOS Kinderklinik ist ebenfalls an den Info-Abenden beteiligt und stellt die Kinderklinik vor und beantwortet Fragen. In unserem Kreißsaal arbeiten derzeit 22 Hebammen im drei Schichtsystem, sodass immer drei Hebammen pro Schicht anwesend sind und den gebärenden Frauen mit fachlicher Kompetenz und Einfühlungsvermögen zur Seite stehen.


Des Weiteren wird in jeder Info-Veranstaltung der Kreißsaal mit seiner Ausstattung und Impressionen vorgestellt. Unser Kreißsaal hat fünf Entbindungsräume, einen Wehenraum, einen Raum mit Gebärdewanne für Wassergeburten, ein Badezimmer mit Wanne für Entspannungsbäder, ein eigener Operationssaal für Kaiserschnittgeburten und ein zusätzlicher Noteingriffsraum.

Die normale Spontangeburt, der hebammengeleitete Kreißsaal sowie die Geburt durch Kaiserschnitt werden bei unseren Info-Abenden vorgestellt. Und viele weitere Informationen und Themen, wie die Wochenbettstation, das Eltern-Kind-Zentrum oder die Telemetrie (CTG ohne Kabel, Gebärhocker, etc.) werden an den Info-Abenden vorgestellt.

Am 04. Februar hat die dritte Veranstaltung für das Jahr 2019 stattgefunden und es war wie immer sehr gut besucht. Da aufgrund der Raumgröße nur eine begrenzte Teilnehmerzahl an der Veranstaltungen teilnehmen kann, bitten wir Sie daher um telefonische Anmeldung über die Rufnummer: 0471/ 299-3258. Folgend werden die kommenden Veranstaltungstermine aufgelistet.

Zurück