Im Notfall für Sie da – rund um die Uhr!

In akuten lebensbedrohlichen Notfällen: rufen Sie bitte den Rettungsdienst!

Tel.: 112

 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Bremerhaven der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen

Wiener Str. 1, im AMEOS Klinikum St. Joseph

Telefonnummer: 116-117

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 19:00 bis 23:00 Uhr
Mittwoch von 15:00 bis 23:00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 08:00 bis 23:00 Uhr

 

Notaufnahme am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide

Telefonnummer: 0471 299-3212

Ganzjährig von 00:00 Uhr bis 24:00 Uhr 

Am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide stehen erfahrene Pflegekräfte und Ärzte Tag und Nacht bereit, um Patientinnen und Patienten aus Bremerhaven und dem Umland kompetent zu helfen. Wir behandeln nahezu alle gesundheitlichen Notfälle von allgemeinen internistischen Erkrankungen bis hin zu speziellen chirurgischen Verletzungen. Auch Patienten mit psychischen Problemen sind bei uns gut aufgehoben. Dazu weisen wir Ihnen nach der Anmeldung bestimmte Behandlungsräume zu, die zum Teil für fachspezifische Untersuchungen besonders ausgestattet sind. Mit bestimmten Untersuchungen und spezifischen Behandlungen können spezialisierte Versorgungen (Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Mund-Kiefer-Gesichts- sowie Neurochirurgie) sowie zertifizierte Abläufe (Schlaganfall, Brustschmerz und Trauma) zeitnah umgesetzt werden. Einige Maßnahmen werden in Zusammenarbeit mit anderen Instituten (Labormedizin, Radiologie) durchgeführt und erfordern etwas mehr Zeit. Unsere Patienten kommen sowohl als Fußgänger als auch in rettungsdienstlicher Begleitung in das Klinikum. Für die Reihenfolge der Versorgung aller ist nicht nur deren Eintreffen, sondern auch die Schwere der Erkrankung/Verletzung und mögliche Fachzuordnung entscheidend. Leider sind Wartezeiten häufig nicht zu vermeiden und ergeben sich alleine aus der Nachbearbeitung medizinischer Untersuchungen. Bitte beachten Sie als Regelversorgungspatienten, dass wir keinen kassenärztlichen Notdienst anbieten und damit keine gesonderten Bescheinigungen (z.B. Arbeitsunfähigkeit) oder Medikamentenverordnungen ausstellen können. Ihre Unterlagen (Krankenversicherungskarte, medizinische Pässe, Einweisungen, Medikamentenpläne, etc.) benötigen wir für eine unkomplizierte Abwicklung. Wir sind bemüht, Ihren Aufenthalt bei uns so kurz und angenehm wie möglich zu gestalten.